Damit eindeutig geklärt ist, ob die Schäden schon vor Baubeginn vorhanden waren oder von der Bautätigkeit herrühren, sollte vor Baubeginn ein Rissprotokoll erstellt werden. Darin werden Schäden am Bauwerk textlich protokolliert und fotografisch eindeutig erfasst. Dank dieser vorsorglichen Beweissicherung von uns als unabhängige Institution ersparen Sie sich viel Ärger und Geld.

Schäden an Ihrem Bauwerk können entstehen

  • durch Erschütterungen von Sprengungen u/o Bohrungen etc.
  • durch Veränderungen des Grundwasserspiegels infolge der Baugrube
  • durch Grössere Erd- und Felsbewegungen (Aushub, Abtrag)
  • durch schwere Lastentransporte

Gehen Sie auf Nummer sicher

Wir erstellen ein schriftliches Protokoll, worin Schäden an Bauteilen gemäss SN 640 312a erfasst werden. Schäden werden in ihrer Lage am Objekt mittels Länge, Breite und Art erfasst.  Dank unserer unabhängigen vorsorglichen Beweissicherung vermeiden Sie spätere Streitigkeiten oder ungerechtfertigte Ansprüche und sparen viel Zeit und Geld. Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter.